Öffnungszeiten
Mo - Fr : 8:00 - 12:00 Uhr
und 13:00 - 17:00 Uhr

Kontakt
Tel.: 02151 701236
E-Mail: info@koeltgen.de

Motorrad

Auch auf dem Zweiradsektor ist das Thema Behindertenfahrzeuge dank innovativer Lösungen kein ungewöhnliches mehr.

Handicap an Arm und Hand

svf költgen

Fußintegralbremssystem (FIBS)

Mit dem FIBS ist eine schnelle Reaktionszeit kein Wunschgedanke mehr. Unser fußgesteuertes integrales Bremssystem wirkt dabei unabhängig sowohl auf den vorderen als auch den hinteren Bremskreis. Auf Wunsch kann ein Servomotor montiert werden, der das Wegrollen an Steigungen verhindert.

motorrad tour im sommer

Sonderlenker

Wer an Armen oder Beinen eingeschränkt ist, der muss keinesfalls aufs Motorradfahren verzichten. Ein spezieller Sonderlenker gleicht die fehlende Arm- oder Handlänge aus. Die Bedienelemente werden auf den jeweiligen Bedarf des Kunden konfiguriert. Die Bremsanlage wird in diesem Fall als Fußintegralbremssystem (FIBS) konzipiert.

Handicap an Bein und Fuß

Handintegralbremssystem (HIBS)

Perfekte Bremsverzögerung durch das HIBS. Dual bedienbar und für jedes Fahrzeug geeignet.

royal enfield e

Pneumatische Schalt- und Bremssysteme

svf költgen

Schalten

Ein dezent positionierter Schaltzylinder überträgt die Bedienung der am Lenker installierten Schaltlogik auf den Schalthebel. Die Dualität der Bedienbarkeit bleibt erhalten. Wir bieten sowohl ein elektro-pneumatisches Schaltsystem (z.B. bei Oberschenkel-Amputation) als auch elektromagnetisches Schaltsystem (z.B. bei Unterschenkel-Amputation / oder Fußlähmung) an.

stell

Bremsen

Das pneumatische Bremsventil steuert zusätzlich den vorhandenen Fußbremshebel. Hierdurch kann entweder die gesamte Bremsanlage oder auch nur die Hinterradbremse separat aktiviert werden. Die originale Bremsanlage bleibt dabei in ihrer Funktion erhalten. Auch Menschen ohne Behinderung können so mit dem Motorrad problemlos fahren.

Querschnittslähmungen

aeg milwaukee

Feetless Biking System

Eigens für Menschen mit Querschnittslähmung oder beidseitiger Bein-Amputation wurde 1999 von uns das Feetless Biking System (F.B.S.) entwickelt. Uneingeschränkten Motorrad-Fahrspaß bietet das adaptive Aktivstützfahrwerk, das während der Fahrt per Knopfdruck zu- und weggeschaltet werden kann und bei langsamer Fahrt, sowie beim Anhalten für einen sicheren Stand des Motorrades sorgt.

Durch den Einsatz modernster Konstruktionsprogramme ist es möglich, das F. B. S. An fast alle gängigen Motorräder anzupassen. Die hochwertige Fertigungsqualität der einzelnen Systemkomponenten ist ebenso selbstverständlich, wie die perfekte Verarbeitung.

Alle Einzelteile sind in einem ausführlichen Prüfverfahren durch den TÜV Rheinland auf Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität geprüft und zertifiziert worden. Gemeinsam mit unserer Fahrschule führen wir für jeden Interessenten ein gezieltes Fahrtraining sowie eine individuelle Einweisung in alle Systeme durch.

Nervenbezogene Erkrankungen

svf költgen

Lösungen neurologischen Erkrankungen

Voraussetzung ist eine Beurteilung Ihres aktuellen Gesundheitszustands durch Ihren behandelnden Arzt. Auf der Grundlage der Ergebnisse und in Zusammenarbeit mit dem Mediziner können wir dann ein individuelles Konzept für eine mögliche Umrüstung erstellen. Wir arbeiten auch mit eigenen Verkehrsmedizinern.

Haben Sie noch Fragen?

Scroll to Top