Querschnittslähmung

FBS

  • Motorrad fahren Querschnittslähmung
  • Motorrad Rollstuhlfahrer
  • FBS Motorrad
  • Motorradfahren körperliche Einschränkung

Eigens für Menschen mit Querschnittslähmung oder beidseitiger Amputation wurde 1999 von uns das F. B. S. (Feetless Biking System) entwickelt. Uneingeschränkten Motorrad-Fahrspaß bietet das adaptive Aktivstützfahrwerk, welches während der Fahrt per Knopfdruck zu- und weggeschaltet werden kann und bei langsamer Fahrt, sowie beim Anhalten für einen sicheren Stand des Motorrades sorgt.

Den hohen Anspruch, den wir an uns gestellt haben, spiegelt sich selbst im kleinsten Detail wieder. Durch den Einsatz modernster Konstruktionsprogramme ist es möglich, das F. B. S. an alle gängigen Motorräder anzupassen. Die hochwertige Fertigungsqualität der einzelnen Systemkomponenten ist ebenso selbstverständlich, wie die perfekte Verarbeitung.

Alle Einzelteile sind in einem ausführlichen Prüfverfahren durch den TÜV Rheinland auf Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität geprüft und zertifiziert worden. Gemeinsam mit unserer Fahrschule führen wir für jeden Interessenten ein gezieltes Fahrtraining durch. 
Jeder erhält eine individuelle Einweisung in die Handhabung des F. B. S. als Garant für eine größtmögliche Sicherheit im Alltagsbetrieb. Selbstverständlich gehört eine individuelle und um-fassende Einweisung in alle Systeme mit zum Service.

Das Vertrautmachen mit der Technik wird von unseren Fahrausbildern durchgeführt. Die Vermittlung von Erfahrung mit diesem System aus 1. Hand garantiert so eine größtmögliche Sicherheit im Alltagsbetrieb.

Konatkt Koeltgen GmbH Seitenanfang Querschnittslähmung