Handicap an Bein & Fuß

Die Multifunktionslenkraddrehknopf-Familie

Die logische Tastenanordnung ermöglicht eine intuitive Bedienung des Gerätes mit dem Daumen, ohne den Blick von der Fahrbahn nehmen zu müssen und somit vom Verkehr abgelenkt zu sein.


Vorteile:
· alle MFD-Versionen sind aufsteckbar auf das Multima 2
· die Tastenfelder können optional als Fernbedienungseinheit
  im Bediengriff des Multima 3 adaptiert werden
· von vorne bedienbare, hochwertige Steckachse mit Sinter-  
  bronzebuchsenlager und weich geschäumter Aufnahme-
  schelle am Lenkrad
· durch die einzigartige, ergonomisch ausgefeilte Form
  liegen die MFD's perfekt in der Hand und sind durch
  integrierte seitliche Gehäuserillen absolut abrutschsicher
· unsere Multifunktionsdrehknöpfe sind durch Distanzringe am
  oberen Teil zusätzlich an die Handlänge und Größe anpassbar
· natürlich auch in der Design-Linie erhältlich, verkleidet mit
  dem Original-Leder Ihrer Fahrzeuginnenausstattung oder in
  der gewünschten Farbe lackiert
· wahlweise können noch weitere Funktionen wie Nebelschein-
  werfer, Warnblinklicht und Scheibenheber über den Lenkrad-
  drehknopf gesteuert werden
· für Rechts- und Linkshänder geeignet
· die Funktionen der Originalschalter bleiben erhalten

MFD Touch

Handbediengeräte MFD Touch

Der Multifunktionsdrehknopf TOUCH bietet ein neu entwickeltes, ergonomisches Tastenfeld mit großen Tasten für eine sichere Handhabung sowie leichte Bedienbarkeit. Der innovativ gestaltete MFD TOUCH fügt sich optisch perfekt in jedes Fahrzeug-Cockpit ein und sorgt für optimale Sicherheit.

Konatkt Koeltgen GmbH Seitenanfang Handicap Bein oder Fuß

 

 

SmartSteer

Der SmartSteer wurde so entwickelt, dass die Funktionen in jeder Lenkradstellung gut erreichbar bleiben. Die Tasten sind mit minimalem Kraftaufwand einfach zu bedienen. Die ergonomische Form ermöglicht sowohl die aktive Bedienung als auch die Benutzung in einer Komfortstellung. Die Funktionstasten des Displays können per Drückknopf beleuchtet werden, wodurch der SmartSteer auch im Dunkeln einfach zu bedienen ist. Wenn der SmartSteer nicht verwendet wird, kann er einfach mithilfe eines Quick-Release-Knopfes entfernt werden. So ist die Originalbedienung des Lenkrades wieder verfügbar.

Lenkok

Lenkok Handbediengerät

Bei diesem neuen Lenkradkombinationsknopf sind die Funktionen eines Drehknopfes mit denen einer Fernbedienung kombiniert: Blinker, Hupe, Licht, Scheibenwischer,…  
können, ohne das Lenkrad loszulassen, bedient werden. Durch das übersichtliche Tastenfeld ist eine Verwechslung der Funktionen ausgeschlossen. Selbst bei Fahrten im Dunkeln erleichtern die unterschiedlich geformten Tasten den jeweiligen Bedienvorgang.


Der LENKOK basiert auf einer seit Jahren bewährten Infrarot-Übertragungstechnik der Signale. Der Knopf kann daher auch bei bereits vorhandenen Systemen nachgerüstet werden.

Multima 3

Mutlima 3 Handbediengerät Gas und Bremse

Das dargestellte Handbediengerät Typ Multima 3 ist für Menschen ohne Beinfunktion einsetzbar. Dieses äusserst effiziente Bediengerät zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit aus. Die Bedienbarkeit der vorhandenen Pedale wird nicht beeinflusst!

Funktionen:
· Drücken = Bremsen
· Druckbewegung des ergonomisch geformten Bedienteils = Gasbetätigung
· Zusätzlich kann ein Multifunktionsdrehknopf installiert werden

Die Vorteile des Multima 3
· komplett neues Design, etwa 30% schmaler gegenüber vergleichbaren Geräten
· ergonomisch geformter Griff mit perfekter Kraftübertragung
· handgelenknah
· hochwertig geschäumter Griff, angenehme Haptik
· für viele Tetraplegiker geeignet; kein Umgreifen mit Links beim Schaltvorgang notwendig
· teleskopierbares Grundgerät.
· Multifunktionsdrehknopf - kompatibel, bz. B. für elektr. Sekundärfunktionen
· einzigartige, integrierte Bremsfeststellung.
· optimal zu dosierende Bremsfeststellung
· Bremsgestänge entkoppelt, bei Fußbetätigung durch nicht behinderten Fahrer, bleibt das Multima3 unbewegt
· schmale, beinangepasste Verkleidungsform

Classic II

Das Handbediengerät CLASSIC II ermöglicht Ihnen mit der rechten Hand, nach dem Zieh-Drück-Prinzig, Gas und Bremse in jedem Fahrzeug zu betätigen.

Vorteile:
· Winkel der Griffstellung individuell einstellbar
· mehr Beinfreiheit und größerer Verstellbereich Ihres Fahrersitzes

Konatkt Koeltgen GmbH Seitenanfang Handicap Bein oder Fuß

 

 

Compact II

  • Handbediengerät Gas und Bremse Compact II
  • Gas und Bremse Handbediengerät Compact II

Nach dem Zieh-Drück-Prinzip, können Gas und Bremse im Fahrzeug betätigt werden.

Vorteile:
· Leichtes Umklappen bei Nichtgebrauch mit einem Rasthebel
· Sekundärfunktionen wie z.B. Blinker, Hupe, Scheibenwischer

BG rechts

BG rechts Handbediengerät Gas und Bremse

Dieses äusserst effiziente Bediengerät, hier ein „BG links“, wahlweise auch als „BG rechts“ verwendbar, zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit aus. Die Bedienbarkeit der vorhandenen Pedale wird nicht beeinflusst!

elektr. Gasring mit Handbremse

  • elektrischer Gasring mit Handbremse
  • Handbediengerät Gas und Bremse
  • Handbediengerät Gasring

Der elektr. Gasring bietet Personen mit einer Funktionseinschränkung eines Beins oder beider Beine die Möglichkeit, die Bremse und/oder das Gas einfach mit der Hand zu bedienen. Wahlweise vor oder hinter dem Lenkrad montierbar.

Dabei gibt der Fahrer/in durch leichten Druck auf den Ring, mit dem Daumen oder Handballen, Gas. Der Gasring ist so hinter oder vor dem Lenkrad positioniert, dass dabei beide Hände am Lenkrad bleiben können und die Licht und Scheibenwischer Schalter normal zu bedienen sind. Damit entfällt die Montage eines Lenkradrehknopfes.

Da Brems- und Gashebel elektrisch voneinander getrennt sind, ist es nie möglich, gleichzeitig Gas zu geben und zu Bremsen. Zum Gas geben muss man den Bremshebel loslassen. Beim Bremsen schaltet das elektrische Gas ab.

Die Pedalerie bleibt weiter verwendbar. Das System wird per Knopfdruck jeweils vor Antritt der Fahrt aktiviert und schaltet sich bei Zündung » off « wieder aus.

Zwei Fahrmöglichkeiten:
· konventionell: mit dem Gaspedal
· händisch: mit dem Gasring

Vorteile:
· komfortables Bediengerät für Gas und Bremse
· Beide Hände bleiben am Lenkrad
· versehentliche Berührung der Originalpedale ist nicht möglich, da eine Pedalabdeckung montiert wird
· Originalpedal funktioniert nicht bei Fahrt mit dem Gasring

Handgashebel

  • Handgashebel Sojadis
  • Handgashebel Handbediengerät für Gas und Bremse

Der Handgashebel ist links und rechts gleichzeitig bedienbar und elektrisch umschaltbar auf das vorhandene Fußgas. Eine versehentliche Betätigung des Originalgaspedals ist nicht möglich.

Vorteile:
· 2 Fahrmöglichkeiten: konventionell oder händisch
· automatische Abschaltung des Handgas bei Bremsbetätigung

SmartBrake

  • SmartBrake Bever
  • Handbediengerät Bever
  • Smartbrake Handbediengerät Gas und Bremse

Wird der Hebel nach hinten bewegt, beschleunigt das Fahrzeug, wird er nach vorne bewegt, bremst es ab.

Vorteile:
· leicht bedienbare Schlittenführung
· minimaler Kraftaufwand
· weitere Funktionen können integriert werden

Lenkradbremse

  • Lenkradbremse Sojadis
  • Handbediengerät Sojadis Gas und Bremse

Bremsen durch horizontale Betätigung. Die Lenkradbremse kann wahlweise links oder rechts vom Lenkrad angeordnet werden.

Vorteile:
· Originalbremse kann weiterhin benutzt werden

Linksgas

Fußbediengeräte Linksgas elektrisch

Die verschiedenen Fußgas-Modelle sind abhängig vom Fahrzeugtyp (nur für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe) und werden individuell angepasst. Das Original-Gaspedal kann weiterhin von Fahrern ohne Handicap genutzt werden. Gerne beraten wir Sie bei den für Ihr Fahrzeug umsetzbaren Fußgasmodellen.

Fußbediengerät Linksgas elektrisch umschaltbar

 

Linksgas elektrisch umschaltbar

Linksgas und Originalpedal sind über eine Sicherheitselektronik miteinander verbunden. Damit ist ein Umschalten während der Fahrt unmöglich. Das inaktive Pedal kann durchgetreten werden, um den vorhandenen Platz vollständig auszunutzen. Ideal für häufig wechselnde Fahrer/innen.

Fußbediengerät Linksgas mechanisch

 

Linksgas mechanisch

Die Funktion des Gaspedals wird auf ein zweites, linksseitiges Gaspedal übertragen. Dabei wird das Originalpedal mit einer Prothesenstütze abgedeckt. Die Einrichtung kann einfach abgezogen und wieder aufgesteckt werden.

Fußgas umsteckbar

  • Fußgas umsteckbar Fußbediengerät
  • Fußbediengerät umsteckbar Fußgas

Das Originalgaspedal wird entfernt. Über einen Bajonett-Verschluss kann das neue Gaspedal rechts oder links angesteckt werden.

Vorteile:
· einfaches Wegklappen bei Nichtgebrauch gegen unbeabsichtigte Betätigung
· viel Fußfreiheit, da Originalpedal nicht im Weg steht

Pedalabdeckung

  • Pedalabdeckung Gas und Bremse
  • Fußabdeckung Gas- und Bremsepedal

Wichtiges Sicherheitselement, das ungewolltes Betätigen der Pedale zuverlässig verhindert. Erhältlich für Gaspedal oder Gas- und Bremspedal.
NEU jetzt auch vollflächig über die gesamte Breite des Fußraums.

Vorteile:
· müheloses und schnelles Aus- und Einbauen ohne Werkzeug
· keine Beeinträchtigung der Originalpedale bei Nichtgebrauch

Konatkt Koeltgen GmbH Seitenanfang Handicap Bein oder Fuß